en | ru | cn

Forex-Affiliates

Die Anwerbung neuer Kunden auf einem Markt, der so entwickelt und wettbewerbsfähig wie der Forex-Einzelhandel ist, kann eine anstrengende und teure Aufgabe sein, deshalb verlassen sich viele Broker auf Außenseiter-Hilfe dafür. Man spricht von Partnerprogramme: Forex-Affiliates, introducing Broker etc. Letztendlich haben alle von ihnen dasselbe Ziel, mehr Kunden zu den Brokern zu bringen und dafür belohnt zu werden. 

Da die Belohnungen erwähnt wurden, ist noch einen Blick auf die gemeinsamen Zahlungsförderregeln: Revenue Share, CPA und Kommission zu werfen. 
 
Mit Zahlung von Erlösanteilen erhält der Affiliate einen bestimmten Prozentsatz der Einnahmen, die der Broker von den Händlern, die durch den Affiliate verwiesen worden sind, bekommt. Das Problem mit der Zahlung von Erlösanteilen ist, dass die Affiliates die Einnahmen der Händler, die sie empfohlen haben, nicht sehen können, deshalb gibt es fast keine Transparenz mit dieser Zahlungsstruktur, und das erlaubt den Brokern zu tun, was sie wollen.
CPA steht für "Cost Per Acquisition" und damit erhalten die Affiliates in der Regel feste Summe für jede Einzahlung von Händlern, die sie an den Broker verwiesen haben. 
Kommission-Zahlung-Systeme sind ähnlich wie die Umsatzbeteiligung aber hier erhalten die Affiliates eine feste Provision für jeden Auftrag von Händlern, unabhängig davon, ob der Handel den Broker-Gewinn bringt oder nicht. 
Wenn man sich bei einem Partnerprogramm anmeldet, bieten die Broker in der Regel zusätzliche Materialien, wie Banner, Sonderaktionen, Widgets etc., damit man werben und mehr Kunden gewinnen kann. 
Wie schon erwähnt, sind die Partnerprogramme auf dem Spot-Forex-Markt sehr beliebt, deshalb bietet sie ziemlich jeder Broker in einer oder anderer Form. Unten finden Sie eine Liste von allen Brokern, die Affiliate/IB Programme bieten, aber zuerst ein paar Beispiele für solche Programme. 
 

ZuluTrade 

Mit dem Programm von ZuluTrade gewinnen die Affiliates Kommissionen, 1 Pip pro Handel für AAAFx-Konten und 0,4 Pips pro Trade für alle anderen Broker. Natürlich hängt der Pip-Wert von dem gehandelten Währungspaar, aber dies entspricht etwa einem Durchschnitt von $4 bis $10 pro gehandeltem Lot.   
Das Programm ist ganz bequem, weil man mit einer einzigen Registrierung Zugriff auf mehr als 59 Broker erhält (ZuluTrade fügt neue Vermittler in regelmäßigen Abständen hinzu). Es verspricht 7% Umwandlung von Demo- zu Live-Konto, was mit den Industriestandards verglichen, ziemlich hoch ist. 
Sobald man Gewinn als Affiliate macht, kann man sein Geld mit folgenden Zahlungsmethoden abheben: Banküberweisung, PayPal und ZuluTrade Mastercard. Um eine Auszahlung zu beantragen, müsste man über ein aktives Konto mit einem Mindeststand von $100 verfügen. Folgende Auszahlungsgebühren sind fälling: 
- $20 für Zahlungsaufforderungen über PayPal bis zu $500 und eine 3,9 % Gebühr (angewendet auf den geforderten Betrag) für PayPal Zahlungsaufforderungen mehr als $500;
- $30 für telegrafische Geldüberweisung innerhalb der Vereinigten Staaten und $45 für telegrafische Geldüberweisung außerhalb der USA;
- $20 für jede Zahlung an die ZuluTrade-Mastercard.
Das einzige zu beachten ist, dass es 6-8 Wochen dauert, bis man sein Geld bekommt, und wahrscheinlich wird man aufgefordert, einen Nachweis der Adresse vorzulegen, jedesmal, wenn man sich einen Betrag auszahlen lässt.  
 

AAAFx

AAAfx ist der ZuluTrade eigenen Broker, deshalb ist sein Affiliate-Programm direkt mit dem ZuluTrade verbunden. Mit anderen Worten, um ein AAAFx Referring Broker zu werden, sollte man sich zuerst als Partner mit ZuluTrade registrieren. Mit der Anmeldung, erhält man einen Link, der auf seine eigene ZuluTrade-Seite verweist, wo AAAFx als der einzig verfügbare Broker erscheint. 
Die Affiliates werden bis 1 Pip pro gehandeltem Lot (ca. 10 $ pro Lot für Standardkonten) bezahlt. Es ist zu beachten, dass wenn man sich einen Betrag auszahlen lässt, wird man aufgefordert, einen Nachweis der Adresse vorzulegen, sogar wenn es schon gemacht wurde, und es kann 6-8 Wochen dauern, bis man sein Geld bekommt. Die Gebühren und Zahlungsmethoden sind identisch mit ZuluTrade. 
 
 

eToro

eToro bietet IB und Affiliate-Programme. Wenn man sich für das zweite entscheidet, hat man die Wahl zwischen Umsatzbeteiligung und CPA Zahlung-Systemen. Mit einem Umsatzbeteiligung-Plan erhält man 25 % des Umsatzes, den eToro von seinem geworbenen Benutzer (Vorsicht, auch wenn die Händler tatsächlich Geld gewinnen aber der Broker Verluste hat, werden diese Verluste von den Zahlungen der Umsatzbeteiligung gedeckt!) bekommt. CPA zahlt bis zu $200 für jeden neuen einzahlenden Händler, den man an den Broker gebracht hat (Dies ist eine einmalige Zahlung). 
Das IB-Programm richtet sich an finanzielle Handelsunternehmen, Händlerausbildungsanbieter, Social-Networking-Gesellschaften und Vermögensverwalter. eToro's Introducing Broker verdienen bis zu 40 % Umsatzbeteiligung. 
Die Affiliates werden einmal im Monat in der Regel innerhalb von 15 Tagen nach Ablauf des vorigen Monats bezahlt. Der Mindestbetrag bei Bezahlung per Banküberweisung beträgt $500, und per PayPal - $100. Zahlungen werden in der Regel recht schnell bearbeitet. 
Das alles klingt toll, aber man muss darauf hinweisen, bevor man unterschreibt, das Kleingedruckte auf der Affiliate/IB-Vereinbarung mit eToro zu lesen, weil der Broker zu viele Optionen nicht zu zahlen und/oder den Vertrag zu kündigen aufnehmen lassen hat. Eine der übelsten Bedingungen ist die Tatsache, dass eToro die Betriebsprämie nach eigenem Ermessen ändern kann, also eines Tages erhält man eine Umsatzbeteiligung und am nächsten ist plötzlich auf ein CPA-Schema. Haben Sie nicht mal 3 neue Händler in den letzten 3 Monaten eingestellt? Ihr Vertrag wird gekündigt, und Sie sind kein Affiliate mehr. Haben Ihre Händler Boni? Diese werden Ihrer Zahlung sofort abgezogen. 
Diese Liste geht weiter, also noch einmal: das Kleingedruckte lesen! 
 
 

FxPro

FxPro arbeitet auf Provisionsbasis, und die Zahlungen hängen von den gehandelten Währungspaare ab. Affiliates erhalten Provisionen z. B. von bis zu 0,91 Pips auf EUR/USD oder 1,12 Pips auf GBP/USD. 
Zusätzlich, sobald man einen Affiliate von diesem Broker wird, erhält man eine große Menge Werbe- und Marketing-Tools, ein kostenloses Content-Management-System, tägliche Markt-Nachrichten und Videos, ein Wirtschaftskalender und Widgets, Reporting-Tools etc. 
Um eine Auszahlung zu erhalten, müssen Affiliates mindestens 5 Rekruten haben, so wird sichergestellt, dass man mindestens 5 Händler angezogen hat um sein Geld zu gewinnen.  
Was wirklich cool über dieser Broker-Affiliate-Programm ist, dass die Provisionen zum Monatsbeginn ins Trading-Konto eingezahlt werden. Danach kann man das Geld nach den allgemeinen Entnahmeregelungen des Brokers abheben. Die verfügbaren Auszahlungsmöglichkeiten sind Kredit-/Debitkarte (innerhalb von 2 Werktagen), und Banküberweisung (3-5 Werktage). FxPro erhebt keine zusätzliche Auszahlungsgebühren.  
 

Instaforex 

InstaForex bietet eine Unmenge Partnerprogramme: für IBs, für Blogger, für Webmaster usw. 
Die verschiedenen Programme bieten den Partnern eine Provision von 1,5 – 2 Pips pro Trade (bis zu 10 Pips für Gold-Trades). Alle Programme bieten die Möglichkeit der Einstellung von Sub-IBs auch und man erhält zusätzliche 0,1 Pips für Kundenaufträge, die durch diese Sub-IB verwiesen worden sind. Provisionen werden am Tagesende den Konten der Affiliates gutgeschrieben und können jederzeit abgehoben werden. Wir empfehlen eine Auszahlung über Payoneer Karte, um zu vermeiden, dass dieses Einkommen in der jährlichen Steuererklärung eingeschlossen wird. Die verfügbaren Auszahlungsmöglichkeiten sind Kredit-/Debitkarte (innerhalb von 1-6 Werktagen), Banküberweisung (2-4 Werktage), PayPal (48 Std.), Liberty Reserve (1-7 Std.) und Moneybookers/Skrill (1-7 Std.). Es ist zu berücksichtigen, dass der Broker verschiedene Auszahlungsgebühren je nach Zahlungsart, die man gewählt hat, erheben kann.
Der größte Vorteil von InstaForexs Partnerschaft-Programme ist die Vielzahl von Marketing-Materialien, die sie bieten: Banner, Nachrichten-Widgets, Kalender, Zinssatz-Widgets, Promotionen und Boni, etc. 
Man sollte gewarnt sein, dass Instaforex-Affiliate-Manager ziemlich aggressiv sind und wahrscheinlich Posteingang mit e-Mails und Angebote überschwemmen werden. 


Forex