Forex-Broker Vergleich von Swap und Stop-Level

Swap oder Rollover ist der Zins, der dem Händler oder von ihm für eine über Nacht offen gehaltene Position gezahlt wird.

 


Der Swap ist ein unvermeidbarer Teil des Devisenhandels, weil jeder Handel erfordert, dass Sie eine Währung leihen, um eine andere zu kaufen, während Zinssätze gelten. In jeder Transaktion zahlen die Händler Zinsen auf die Währung, die sie geliehen haben, und bekommen solche vom Broker für die Währung, die gekauft werden kann.

 


Lassen Sie uns ein Beispiel geben. Angenommen, Sie haben eine lange AUDJPY Position und lassen sie über Nacht offen. Weil der Zinssatz des AUD 4,5 beträgt % und der von JPY 0,1 % ist, werden Sie einen Swap von 4,4 % verdienen weil Ihr Broker Ihnen den Zins auf AUD zahlt, und Sie ihm diesen auf JPY.

 


Der Swap-Satz ist wichtig bei der Auswahl eines Forex-Brokers, vor allem für langfristige Händler, weil er eine der Komponenten der gesamten Transaktionskosten zusammen mit Spreads und Slippage ist.

 


Es folgt eine Liste der aktuellen Swap-Sätze für die folgenden Währungspaare: EURUSD, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, USDCHF, EURJPY, EURGBP, EURCHF, USDCAD, NZDUSD.

Echtzeitspread